.:: Hauptmenü ::.
• Home
• News
• FAQ

• Gästebuch

• Kontakt
• Impressum
• Datenschutz

.:: MeisterAdebar ::.
• Das Fundament
• Das Nest
• Der Mast
• Der Mast - Aufstellen

• LiveCam
• LiveCam Slideshow

• Archiv
• Ringablesungen
• Nestbelegung 2019

• Sponsoren

.:: Storchenkarte ::.
• Storchen-Karte

• neues Nest eintragen

.:: Störche ::.
• Steckbrief
• Glossar

• Hintergrundbilder

• Links

.:: Social Media ::.

.:: Statistik ::.
Hits: 458.712
Heute: 253
aktive Besucher: 2

Gästebuch

Ihr Name :
Ihre Nachricht :
Captcha : Captcha
Ihre IP : 3.93.74.227 - Montag, der 18.11.2019 um 18:23
 
     


 

Die letzten 20 Einträge:

1. Name : Lars aus Fohrde
Nachricht : Hi Tom!
Endlich wieder zwei Störche über Nacht da!!! Beide sehen auch sauberer aus als dein altes Paar. Ich bin mir sicher nächste Saison klappt es wieder! Wir sehen uns im Oktober! Bis denne
Zeit : 04.07.2019 - 01:59   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, ist vermutlich das Paar aus einem Nachbarhorst. Das Weibchen kann ich ja dank Ring eindeutig zuordnen.
Bis Oktober!

2. Name : Alex
Nachricht : Es ist mal wieder ein Storch da! Konntest Du den Ring ablesen? Ist es ein Bekannter?
Lg Alex
Zeit : 01.07.2019 - 22:18   |   IP : ●●.●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Hallo Alex
Der Storch ist sogar die ganze Nacht geblieben. Der Ring konnte abgelesen werden, es ist ein Storch aus einem Nachbarhorst, der dieses Jahr ebenfalls ohne Bruterfolg ist. Wir vermuten, dass es sich hier um ein Weibchen handelt.

Aktuelle Informationen erfährst Du auch unter https://stoerche-lkharburg.de/index.php?page=supervisor_all_nest&id=1

3. Name : Steffi
Nachricht : Vielleicht handelt es sich sogar um 2 Weibchen, habe schon von 2 Männchen gelesen die sich gepaart haben. Da kam natürlich kein Ei dabei heraus, aber sie hatte andere Nester mit Küken attackiert.
Zeit : 25.06.2019 - 14:24   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Hallo Steffi

Bei dem beringten Storch handelt es sich zu 100% um ein Männchen. Der spanische Herr war bereits vor 3 Jahren erfolgreich hier am Nest. Die Eiablage konnte ja jedes mal über die Kamera beobachtet werden und die hat nicht ER gelegt. ;-)

4. Name : lol
Nachricht : ja Hoffentlich kommen nächstes Jahr Küken!
Zeit : 11.06.2019 - 14:15   |   IP : ●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, die Hoffnung hab ich auch. Einfluss haben wir jedoch nicht drauf.

5. Name : Thomas Keimel
Nachricht : Ja wirklich sehr schade.
Wichtig ist jetzt das sie trotz wiederholtem Misserfolg dem Horst treu bleiben. Übernachten sie denn im Nest?
Zeit : 10.06.2019 - 12:20   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Nachdem es jetzt das zweite mal in Folge einen solchen Misserfolg gab, hoffe ich persönlich, dass nächstes Jahr vielleicht andere Störche kommen und die Chancen wieder steigen. Wenn nur einer der Störche unfruchtbar ist, reicht es ja. :-)

Letztes Jahr ist ja auch das Weibchen zuerst verschwunden und das Männchen hat noch lange am Nest die Nächte verbracht. Dieses Jahr ist es ganz anders. Beide Störche sind weg, schon seit Wochen.
Erst das nächste Jahr wird zeigen, wie es um die Nesttreue bestellt ist.

6. Name : Abby
Nachricht : Sehr sehr schade, dass es auch dieses Jahr nicht geklappt hat. Ich hoffe nur, dass das die Störche nicht zu sehr mitnimmt.
In diesem Sinne: Bis nächstes Jahr wieder.
Zeit : 06.06.2019 - 04:28   |   IP : ●●●.●●.●●.●●

7. Name : Gaby
Nachricht : Schade ich dachte dieses Jahr haben sie Erfolg
Zeit : 05.06.2019 - 09:22   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, das habe ich auch gehofft.

8. Name : lol
Nachricht : Anscheinend sind die Störche weg.
Zeit : 04.06.2019 - 18:34   |   IP : ●●.●●.●●●.●●●

9. Name : Gerti Haßforth
Nachricht : Hallo, die Zeit des Schlüpfens ist doch längst vorbei. Das 1. Ei wurde am 17.04., das 2. am 19.04 und das 3. Ei am 23.04. gelegt. Die Brutzeit beträgt 30-32 Tage. Wenn ich vom 23.04. ausgehe sind das schon 34 Tage. Schade, habe erst dieses Jahr hier hereingeschaut, dann wird es wieder kein Erfolg ?
LG Gerti
Zeit : 27.05.2019 - 17:29   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das 4. Ei hast Du irgendwie nicht auf dem Zettel, kann das sein? Denn sonst hättest Du festgestellt, dass rechnerisch noch die Möglichkeit besteht zu einem Schlupf. Viel Zeit bleibt aber nicht mehr. :-(

10. Name : hai
Nachricht : Wann kommen die Küken denn endlich?
Zeit : 25.05.2019 - 13:07   |   IP : ●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Tja, wenn ich das genau wüsste, würde ich mit sicherheit deutlich mehr Lotto spielen. ;-)
Aber mal Spaß beiseite, rechnerisch bestehen noch ein paar Tage die Chancen.
Es waren 4 Eier im Gelege, das Legen hat sich über 10 Tage gezogen.
3 der 4 Eier sind ja kaputt gegangen, wenn das letzte verbleibende Ei also das 3 oder 4 aus dem Gelege ist, dann müsste der Schlupf unmittelbar bevor stehen. Bis Ende nächste Woche sollte also ein kleine Schwarzschnabel im Nest zu sehen sein, sonst stehen die Chancen dann wirklich schlecht.

11. Name : R.B.
Nachricht : Ob wohl noch ein Storchenkind schlüpft?
Zeit : 23.05.2019 - 10:20   |   IP : ●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Noch besteht die Hoffnung...

12. Name : u.a.
Nachricht : Sind gerade an der Algarve und haben heute bei einem Ausflug massig Storchennester incl. Nachwuchs gesehen. Unglaublich, teilweise nur 1,5m über der Erde.
Zeit : 22.05.2019 - 19:29   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●●

13. Name : Thomas Keimel
Nachricht : Hallo, hoffentlich wird das wenigstens was mit dem einen Ei. Bei mir hat das kalte und nasse Wetter schon Opfer gefordert. Von ursprünglich 4 Küken ist aktuell nur noch eins übrig.
Zeit : 11.05.2019 - 20:35   |   IP : ●●.●●●.●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, das hoffe ich auch. In etwa 8 Tagen könnte der Schlupf sein, wenn es sich bei dem Ei um das erste aus dem Gelege handelt, wenn nicht entsprechend mit Verschiebung des Legeabstandes nach hinten. Theoretisch könnte es auch noch taub sein, das wäre dann bitter. In ein paar Tagen wissen wir mehr.

14. Name : Robe
Nachricht : Irgendetwas liegt im Nest, ein Ei kann ich nicht sehen 20.5., 9,15 Uhr ?
Zeit : 10.05.2019 - 09:19   |   IP : ●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das Ei wird aktuell noch bebrütet. Das Stück Pappe, welches das Weibchen eingetragen hat, wird immer mal hin und her geschoben.

15. Name : Mug
Nachricht : im Storchennest liegt ein Stück Wellpappe.
Kann zurück verfolgt werden, wer es hineingetragen
hat?
Zeit : 09.05.2019 - 10:06   |   IP : ●●.●●●.●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Japp, dass kann ich.
Das große Stück Pappe wurde um 07:37 Uhr vom Weibchen ins Nest eingetragen.

16. Name : Gaby
Nachricht : oh nein, sind jetzt wieder alle Eier aus dem Nest entfernt worden?
Zeit : 07.05.2019 - 11:01   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Nein, es gab insgesamt 4 Eier im Gelege, 3 dieser 4 Eier sind zerbrochen und wurden vom Weibchen aussortiert. Das letzte Ei wird immer noch bebrütet.

17. Name : Netti
Nachricht : Ich wohne in der nähe von Hitzhusen bei Bad Bramstedt. Dort gibt eine Storchenkolonie. (https://storchenfreunde-hitzhusen.jimdo.com) Ein Nest, in Hitzhusen, ist auf einen Bauernhof. Der Bauer hat den Störchen eine alte Badewanne halb eingegraben, die von ihnen zum Baden genutzt wird.
Zeit : 03.05.2019 - 18:31   |   IP : ●●.●●●.●●.●●

18. Name : LH
Nachricht : Ein Ei scheint aussortiert worden zu sein.
Wiederholt sich das Drama vom letzten Jahr?
Stimmt etwas mit der Störchin nicht?
Zeit : 01.05.2019 - 19:18   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Na ich hoffe doch, dass wenigstens die beiden letzten Eier erfolgreich ausgebrütet werden. Es wäre wirklich schade, wenn es wieder einen Totalverlust geben würde.

19. Name : G. Haßforth
Nachricht : Danke, dann fehlt ihnen also nur ein ordentlicher Guss von oben 😊👌 LG
Zeit : 28.04.2019 - 16:49   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●●

20. Name : G. Haßforth
Nachricht : Bei mir schauen die Störche etwas schokobraun aus
woher kommt das?JPC6R
Zeit : 27.04.2019 - 15:55   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Die beiden sind einfach nur schmutzig. :-)
Das Weibchen hier deutlich mehr, was vom Tretakt kommt. Das Männchen überträgt den Schmutz von seiner Brust auf den Rücken und den Kopf/Hals des Weibchens.

⬆ Nach oben